STORY VIRIBUS UNITIS IR59

Ihr Pate – das k.u.k. Infanterieregiment IR59

Unsere Uhr IR59 wurde nach dem k.u.k. Infanterieregiment “Erzherzog Rainer” Nr. 59 benannt.

Das Regiment bestand von 1682 bis zum Zusammenbruch der Österr. Ungarischen Monarchie 1918 und hatte Bataillone in Salzburg, Innsbruck, Schwaz und in Bregenz.

Regimentsinhaber: 1830 – 1852: Leopold Großherzog v. Baden / 1852 – 1918: Erzherzog Rainer (immerwährend)

Ethnische Zusammensetzung: 97% deutschsprachig, 3% anderssprachig / Regimentssprache: deutsch

Egalisierungsfarbe: Orangegelb / Knöpfe: Gelb (Gold)

Im 1. Weltkrieg unter anderem eingesetzt: Ostfront (Russland): Przewodow, Liwcze Sulimow, Lemberg, San, Wolina, Opatkowice, Dobra, Solobow / Südfront (Italien): Obertilliach, Kartisch, Drei Zinnen-Plateau, Monte Piano, Monte Cimone, Lepozze-Ortigara, Folgaria, Monte Coston, Monte Cengio, Rombon, Selva Piana, Asiago, Col della Beretta

Zum Produkt >>

Die Egalisierungsfarbe “orangegelb” findet sich in der Farbe des kleinen Sekundenzeigers, der Leuchtmasse und des Farbringes an der Krone wieder.

Zum Produkt >>

Der Regimentsname IR59 findet sich auf der Rückseite der Uhr graviert wieder.

Zum Produkt >>